Vorteile

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Schlüsselthema und eine der zentralen Zukunftsaufgaben, denen sich Politik, Verbände und Wirtschaft gemeinsam widmen wollen.

Das Zertifikat „Familienfreundliche Arbeitgeber Osnabrück“ bietet hierbei konkreten Nutzen für alle Beteiligten und führt zu gemeinsamen Erfolgen.

  • Im Hinblick auf den Erfolg eines Unternehmens ist es wenig sinnvoll, auf gute Beschäftigte zu verzichten, nur weil sie Mutter oder Vater geworden sind oder sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern wollen.
  • Eine familienfreundliche Unternehmenspolitik ist wichtiger denn je. Sie ist ein zentrales Element der Fachkräftegewinnung und -sicherung und eine bedeutende Investition in die Zukunftssicherung.
  • Ob größerer, mittlerer oder kleinerer Betrieb – mit Familienfreundlichkeit entstehen betriebswirtschaftliche Vorteile – z. B. durch geringere Ausfallzeiten oder steuerliche Aspekte.
  • Effekte zeigen sich in einer erhöhten Identifikation mit dem Arbeitgeber, einer stärkeren Motivation und einer erhöhten Zufriedenheit der Beschäftigten, einer intensiveren Bindung von Fach- und Führungskräften, einer Kosteneinsparung aufgrund geringerer Personalfluktuation und in einem verbesserten Betriebsklima.
  • Die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberin lohnt sich. Sie belegt, dass Ihr Unternehmen ein attraktives ist – ein besonderes Plus im Wettbewerb.
  • Sie erhöhen Ihr Ansehen in der Öffentlichkeit, können belegen, dass Sie als familienfreundliches Unternehmen aufgestellt sind und können mit dem Zertifikat aktiv auf Bewerber, Bewerberinnen und Beschäftigte zugehen.

Beschäftigte profitieren direkt von familienfreundlichen Maßnahmen. Der Nutzen ist vielfältig:

  • Gute Arbeitsbedingungen führen zu zufriedenen Beschäftigten.
  • Zum Teil kann erst durch die Unterstützung seitens eines Arbeitgebers eine Erwerbstätigkeit aufgenommen werden (z. B. bei Berücksichtigung familiärer Belange).
  • Die Beschäftigten können sich besser auf ihre Arbeit konzentrieren, da auch genug Freiraum zur Bewältigung der privaten Verpflichtungen bleibt. Dies führt auch zu einer besseren Arbeitsleistung und zu einer höheren Identifikation mit dem Unternehmen.
  • Zufriedene Beschäftigte sind weniger krank.

Eine breite Akzeptanz und das verstärkte Engagement unterschiedlicher lokaler Firmen um diese Auszeichnung fördern nicht nur die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sondern schaffen zudem Standortvorteile für die Region.

 

  • Familienfreundlichkeit trägt entscheidend zur Attraktivität von Städten und Gemeinden und zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen bei.
  • Gesellschaftliche Determinanten, wie der Zuzug von jungen Familien, die Kaufkraft der Region, die Attraktivität des Standortes oder soziale Integration, werden gestärkt.
  • Kooperationen von Unternehmen und kommunalen Partnerinnen und Partnern bringen einen Mehrwert für alle Beteiligten. Sie eröffnen neue Chancen und Möglichkeiten, um mehr für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu tun und passgenaue Maßnahmen vor Ort zu realisieren.
  • In der Öffentlichkeitsarbeit verwenden sie ein gemeinsames Marketinginstrument und tragen als fortschrittlicher Unternehmensverbund durch ihr gemeinsames Vorgehen zu einer Standortsicherung der Region Osnabrück bei.

Werden auch Sie ein zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber!

Zur Bewerbung