Mit Blick auf den demografischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel haben zertifizierte Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen gute Möglichkeiten, mit familienfreundlichen Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und sich imagewirksam in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Familienfreundlichkeit gilt als eines der wichtigsten gehaltsunabhängigen Kriterien für die Attraktivität von Unternehmen und Institutionen als Arbeitgeber. Immer mehr Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen nehmen sich dieses Themas an.

Die Auszeichnung stellt Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil heraus, führt zu einer Steigerung der Unternehmensattraktivität und schafft zudem Standortvorteile für die Region.

Unabhängige Einrichtungen und Verbände aus der Region Osnabrück haben das Qualitätssiegel „Familienfreundliche Arbeitgeber Osnabrück“ geplant und mit Unterstützung von Politik, kommunalen Einrichtungen und Wirtschaftsvertretern auf den Weg gebracht. So wird eine hohe Glaubwürdigkeit gewährleistet.

Außerdem entsteht ein Mindestmaß an familienfreundlichen Standards.

Das bewusst schlank und kostengünstig gehaltene Verfahren ist mit einem geringen zeitlichen Aufwand verbunden und so auch für kleinere und mittlere Betriebe geeignet.

Zertifizierte familienfreundliche Arbeitgeber erzielen zahlreiche Vorteile und tragen zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort bei. Sie belegen ihr Engagement für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik und stärken ihre Arbeitgeberattraktivität.

Füllen Sie den Fragebogen aus und bewerben Sie sich so per Mail oder auf dem Postweg.

Im Anschluss an Ihre Bewerbung erfolgt ein Unternehmensbesuch durch Mitglieder der Auswahljury, bei dem die Angaben aus dem Fragebogen vertiefend besprochen werden. So kann auch Raum für Beratung, Anregungen und Vernetzungsmöglichkeiten entstehen.

Nach einer Zertifikatsverleihung verpflichten Sie sich zu einer Kurzbeschreibung Ihrer konkreten aktuellen familienfreundlichen Aktivitäten und zur Aufnahme des Zertifikats auf Ihrer Firmenhomepage.

In jedem der insgesamt sieben Bereiche umfassenden Kriterienkatalog muss mindestens ein Sachverhalt gegeben sein.

Ihre Auszeichnung feiern wir im Rahmen der öffentlichkeitswirksamen Zertifikatsverleihung.

Das Zertifikat „Familienfreundliche Arbeitgeber Osnabrück“ können Sie drei Jahre lang kostenfrei auf Ihrer Firmenhomepage, in Imagebroschüren oder auf Ihrem Briefbogen etc. verwenden.

Drei Jahre.

Danach ist eine Re-Zertifizierung gegen Gebühr möglich.

Lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,00 € wird fällig.

Nach einer Auszeichnung wird angeboten, die Familienorientierung im Unternehmen weiter zu fördern. Zertifizierte Firmen sind eingeladen, von der Netzwerkarbeit weiter zu profitieren.